Aufruf zum Ostermarsch 2014 in Wolmirstedt

„Ziehe niemals in den Krieg"


Die Bundeswehr kämpft im weltweiten Einsatz. Der Ausbau des europaweit modernsten Gefechtsübungszentrums in der Colbitz-Letzlinger Heide und
das Militär in Schulen und Forschungseinrichtungen und im Alltag sind Ausdruck wachsender Militarisierung. Entgegen allen Erfahrungen erleben wir die Rückkehr des Krieges als Mittel der Politik. Das Völkerrecht wird ausgehöhlt.


Es gibt einen Weg zum Frieden ohne Gewalt. Mit diesem Ostermarsch wollen wir für einen Politikwechsel hin zu Abrüstung, ziviler Konfliktlösung, sozialer Gerechtigkeit, Wahrung der Menschenrechte und nachhaltigem Umgang mit der Natur demonstrieren. Krieg, Ausbeutung, Armut und Not müssen überwunden werden.

Wir demonstrieren für konsequente Abrüstung. Wir wollen ein Europa ohne Massenvernichtungswaffen. Wir brauchen keinen Ausbau der Rüstungsindustrie und keine europäische Rüstungsagentur, sondern den Aufbau eines europäischen zivilen Friedensdienstes. Wir wollen die Abrüstung hier, das Gefechtsübungszentrum Altmark soll einem Naturpark “Colbitz-Letzinger Heide“ weichen!

Wir rufen auf: Ziehe niemals in den Krieg!

Treffpunkt: Ostermontag, 21.04.2014 in Wolmirstedt, Schloßdomäne 2

Genaue Infos unter: www.ostermarsch-sachsen-anhalt.de


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen