Bundesfreiwilligendienst im Friedenskreis

Wer unter 25 Jahren ist und Lust hat 6-12 Monate die Arbeit vom Friedenskreis kennen zu lernen und zu unterstützen, kann sich jetzt auf einen Bundesfreiwilligendienst bei uns im Bereich Friedensdienste oder Friedensbildung bewerben.

Weiterlesen ...

Ab August Freiwilligendienst in Bosnien - jetzt noch bewerben

Es ist noch ein Platz für einen Freiwilligendienst in Brcko, Bosnien in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu vergeben. Beginn ist August 2015 für 13 Monate. Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen findest du hier. Infos zu der Einsatzstelle gibt es hier. Bewerbungen mit Lebenslauf und Motivationsschreiben auf Englisch an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mai 2015

"Entwicklung oder Verwicklung" - 9. Rundbrief "weltwärts in Halle"

Mitte Mai ist der 9. Rundbrief "weltwärts in Halle" erschienen.

Der erste Teil widmet sich Perspektiven auf das Thema "Entwicklung". Dies - wie schon der 8. Rundbrief zum Thema Post/Kolonialismus - auch in Vorbereitung auf das dritte Treffen für die weltwärts-Beteiligten aus Halle, Wustrow und Berlin am 12. Juni 2015 zum Thema "Friedensdienste - entwicklungspolitische Dienste?".

Im zweiten Teil berichtet Denis aus Georgien über die Arbeit in seiner Einsatzstelle Lebens(t)raum e.V. - insbesondere über die Arbeit mit dem Therapiehund Tara.

Abschließend gibt es wie immer Hinweise auf Beiträge und Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Begleitung von internationalen Freiwilligen.

Weiterlesen ...

Mai 2015, Veranstaltungshinweis

Friedensdienste - entwicklungspolitische Dienste?

Ein Seminar / Austauschtreffen im Rahmen der Begleitmaßnahmen zum internationalen Freiwilligendienst "weltwärts" in Kooperation mit der KURVE Wustrow e.V. am 12.6.2015 in Halle

Bei dieser Veranstaltung geht es um die Frage:

"Was macht den internationalen Freiwilligendienst bei uns / mit mir zu einem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst?"

Weiterlesen ...

April 2015

Friedenskreis Halle e.V. unterstützt die Kampagne „VisaWie? Gegen diskriminierende Visaverfahren!“

Der Friedenskreis Halle e.V. beteiligt sich an der Kampagne „VisaWie? Gegen diskriminierende Visaverfahren!“.

Die Kampagne ist eine Gemeinschaftsaktion zahlreicher Akteur_innen und zielt auf umfassende Veränderungen im Sinne von Erleichterungen in der deutschen und europäischen Visavergabepraxis.

 

Wir befürworten die mit der Kampagne gestellten Forderungen generell. Zudem waren und sind wir im Rahmen einiger unserer Aktivitäten wie internationaler Begegnungen und internationaler Freiwilligendienste direkt mit der Thematik konfrontiert. Dabei kam es auch vor, dass Teilnehmer_innen unserer Maßnahmen kein Visum erhielten. Zuletzt betraf dies zwei Freiwillige aus Indien, die 2014/2015 mit uns einen „weltwärts Süd-Nord“-Dienst in Halle leisten wollten. Eine Umsetzung der Forderungen würde damit unsere Arbeit auch direkt unterstützen.

 

Mehr Informationen zur Kampagne und wie man die Kampagne als Organisation oder Einzelperson unterstützen kann im angehängten Positionspapier und auf der Kampagne-Webseite: www.visawie.org

 

 

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen