April 2015

"Postkolonialismus und Wir" - 8. Rundbrief "weltwärts in Halle" erschienen

Mitte April ist der 8. Rundbrief "weltwärts in Halle" erschienen. In Vorbereitung auf die dritte Schulung für die weltwärts-Beteiligten aus Halle, Wustrow und Berlin im Juni 2015 diesmal zum Thema "Postkolonialismus und Wir".

Weiter erzählen Denis aus Georgien, Soni und Akash aus Indien und Dajana aus Bosnien anlässlich des 25. Geburtstags des Friedenskreis Halle e.V. was sie dem Friedenskreis wünschen und wie sie Geburtstage feiern.

Abschließend gibt es wie immer Hinweise auf Beiträge und Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Begleitung von internationalen Freiwilligen.

Weiterlesen ...

April 2015

"Postkolonialismus und Wir" - 8. Rundbrief "weltwärts in Halle" erschienen

Mitte April ist der 8. Rundbrief "weltwärts in Halle" erschienen. In Vorbereitung auf die dritte Schulung für die weltwärts-Beteiligten aus Halle, Wustrow und Berlin im Juni 2015 diesmal zum Thema "Postkolonialismus und Wir".

Weiterlesen ...

März 2015

Zwei Neuerwerbungen zum Thema internationale Freiwilligendienste

Wir haben zwei Neuerwerbungen zum Thema internationale Freiwilligendienste, konkret zu "weltwärts":

  • Friederike Walther: Freiwilligendienste in Ländern des globelen Südens. Pädagogische Vorbereitungund Begleitung am Beispiel von "weltwärts"
  • Engagement Global gGmbH (Hg): Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst "weltwärts": Von der Evaluierung zum Gemeinschaftswerk. Studien und Ergebnisse des Follo-up-Prozesses.

    Weiterlesen ...

Sponsoring der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH für 2015 verlängert

Wir freuen uns, dass die Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH den Sponsoring-Vertrag mit dem Friedenskreis Halle e.V. für das Jahr 2015 verlängert hat. Das Sponsoring der HWG trägt entscheidend dazu bei, dass die Aufnahme von internationalen Freiwilligen, die sich hier in der Kinder- und Jugendarbeit, politischen und kulturellen Projekten engagieren, möglich ist. Bis zu sechs Freiwillige können wir in zwei WGs in der Geisstraße unterbringen, deren Vermieter die HWG ist. Die Friedensdienste werden zum Großteil über die Programme weltwärts und Europäischer Freiwilligendienst finanziert. Zur Deckung der übrigen Kosten sind wir auf die Unterstützung von lokalen Partnern und die Förderung durch das Jugendamt der Stadt Halle angewiesen.

Weiterlesen ...

Es gibt noch zwei Nachrückplätze für einen Freiwilligendienst auf dem Balkan zu besetzen:

1) Arbeit mit Kindern auf dem Dorf in Tearce, Mazedonien

2) Theater im Kosovo

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen