Friedensdienste im Friedenskreis - Ergebnisse unserer Umfrage


Im Mai und Juni 2016 haben wir Aktive, Mitlieder, ehemalige und aktuelle Freiwillige, Mitarbeitende aus Partnerorganisationen und der Geschäftsstelle zu unseren Freiwilligendiensten befragt. Wir bedanken uns für Eure und Ihre Rückmeldungen. Sie sind wertvoll für unsere strategische Planung und die Entwicklung unseres Leitbildes der Friedensdienste im Friedenskreis.

Vielen Dank an alle, die an der Umfrage teilgenommen haben und an Nina Melovska und Katharina Huseljic für die Auswertung der Ergebnisse!

Im Folgenden nun die Ergebnisse:

Weiterlesen ...

Pressemitteilung

Halle (Saale),  13.07.2016

Gastgebende für europäische Freiwillige gesucht!

Auch in diesem Jahr heißt der Friedenskreis Halle e.V. wieder zwölf internationale Freiwillige in der Saalestadt willkommen. Die jungen Leute  aus Albanien, Mazedonien, Bosnien und Herzegowina, dem Kosovo und der Ukraine werden ein Jahr lang ehrenamtlich in Einrichtungen mit sozialem Schwerpunkt arbeiten. Um ihnen die Ankunft in der neuen Kultur zu erleichtern, suchen wir für die Freiwilligen ab Ende September drei offene, neugierige Gastgebende, die ein Zimmer zur Verfügung stellen können.


Für junge Menschen, die das erste Mal für lange Zeit ihr Heimatland verlassen, kann eine Gastfamilie eine wichtige Brücke zur neuen Sprache und Kultur sein. Andersherum bieten sie die Chance, interkulturellen Austausch in den eigenen vier Wänden zu erleben.

Weiterlesen ...

Noch nix vor im Sommer? Lust neue Menschen, Regionen und Organisationen kennenzulernen, inhaltlich zu arbeiten, deine Sprachkenntnisse aufzufrischen, und zwei Wochen sinnvoll zu verbringen?

Dann melde dich an zu unserer deutsch-bosnischen Jugendbegegnung “Our differences, our richness: Practising tolerance and enjoying cultural and religious diversity” vom 4.-18. August 2016!
 
Teil 1 findet statt vom 4.-10.08. in Jajce (Bosnien), Teil 2 direkt im Anschluss in Halle/Saale vom 11.-18.08.

Der Unkostenbeitrag von 100 Euro deckt Transport, Verpflegung, Unterkunft sowie Programm für zwei Wochen! Das Programm setzt sich zusammen aus Ausflügen, Methoden und Workshops, Besuchen von verschiedenen Institutionen (wie Gedenkstätten und religiösen Gemeinden), dem Erstellen eines Fotoblogs sowie inhaltlicher Arbeit zu Themenfeldern wie Interkulturalität, Diskriminierung und Menschenrechte damals und heute. Arbeitssprache ist Englisch.

Altersbegrenzung 17-22 Jahre.
 
Bei Interesse oder offenen Fragen schick uns bitte bis spätestens 21.7. zunächst eine formlose Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!
 
Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Das Orga-Team im COD Jajce und Friedenskreis Halle
 
http://www.friedenskreis-halle.de/
http://codjajce.com/index.php/bs/

Freiwilligendienst in Spanien

Es gibt noch einen freien Platz für einen Freiwilligendienst vom 04.09.16-30.06.17 in Spanien bei Intercultural life in der Arbeit mit Jugendlichen.

Eine Beschreibung der Einsatzstelle kannst du dir als pdf herunterladen.

Weitere Fragen und deine Bewerbung bitte an:

marina.schulz(at)friedenskreis-halle.de

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Interculturallife_Granada_Spanien_Beschreibung.pdf)Interculturallife_Granada_Spanien_Beschreibung.pdf 26 KB

Bienvenu – herzlich Willkommen Ayten, Tété und Quentin!

Am 1. Juni sind drei neue Freiwillige aus Frankreich in Halle angekommen. Sie wurden intensiv von unserer Partnerorganisation CREFAD Auvergne vorbereitet und werden nun 3 Monate in der Kita Christusgemeinde, in der Tagesgruppe des Clara Zetkin und im integrativen Hort von Lebenstraum ihren Freiwilligendienst leisten. Herzlichen Dank an die Gastfamilien Matthes und Geppert sowie die WG von Lea und Mickael, die sie bei sich aufnehmen!

20 Jahre Europäischer Freiwilligendienst: Das europäische Friedensprojekt stärken.

(Pressemitteilung der AGDF)

Die evangelische Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) hat im Rahmen einer Sitzung der ihr angeschlossenen Friedensdienstorganisationen nachdrücklich die Bedeutung internationaler Freiwilligendienste für ein „Friedensprojekt Europa“ hervorgehoben. Die Europäische Union (EU) müsste gerade in ihrer aktuellen Krise deutlich stärker auf die Zivilgesellschaft setzen, die sich in langfristigen Partnerschaften für Gerechtigkeit, Frieden und den Zusammenhalt der Gemeinschaft engagiert, ist AGDF-Geschäftsführer Jan Gildemeister überzeugt.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen