Antworten zur Befragung der halleschen Direktkandidat_innen zu friedenspolitischen Themen

 

Wie angekündigt veröffentlichen wir heute - am Weltfriedenstag - die Antworten zu unserem friedenspolitischen Fragenkatalog der halleschen Bundestagswahl-Direktkandidat_innen.

Zu den Bereichen 'Atomare Abrüstung', 'Friedensbildung und internationale Freiwilligendienste', 'Waffenhandel' und 'Zivile Konfliktbearbeitung' schickten wir den Kandidat_innen von CDU, FDP, SPD, GRÜNE, LINKE, PIRATEN, MLPD, FREIE WÄHLER und einem Parteilosen sieben Fragen.

Diese sind unter AKTUELLES / friedenspolitische Fragen zur Bundestagswahl zusammen mit den bisher eingetroffenen Antworten in voller Länge nachzulesen. Falls in den nächsten Tagen noch weitere Antworten eintreffen sollten, werden wir diese mit aufnehmen.

Wir bedanken uns bei den Kanidat_innen, dass Sie sich die Zeit genommen und die Mühe gemacht haben, unsere Fragen zu beantworten.

Wir rufen alle Bürger_innen zur Beteiligung an der Bundestagswahl 2013 auf!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen