Parlamentarischer Dialog mit dem Eine Welt Netzwerks Sachsen-Anhalt (ENSA)

Am letzten Donnerstag, dem 28. September war der Friedenskreis mit einem Team aus dem Bildungsbereich beim Parlamentarischen Dialog des Eine Welt Netzwerks Sachsen-Anhalt (ENSA) vertreten. Wir sind mit Abgeordneten des Landtages und Vertreter_innen der Ministerien ins Gespräch gekommen. Speziell haben wir die Themen Friedensbildung sowie Flucht & Asyl als Teil des Globalen Lernens vorgestellt. Bei den Abgeordneten stießen die Themen auf großes Interesse, denn immer mehr werden sie sichtbarer Teil ihrer tagtäglichen politischen Arbeit.

Weiterlesen ...

 

 

Vortrag und Diskussion

Ostukraine: Warten auf die „Friedensbringer!"

25.10. / 19:30 Uhr / Halle

Schon im vierten Jahr herrscht Krieg in der *Ostukraine* und etwa 10.000 Menschen wurden bereits getötet. Obwohl es mit dem Minsker Abkommen eine internationale Vereinbarung zur Beilegung des Konfliktes gibt, kommt dessen Umsetzung nicht voran und vereinbarte Waffenruhen werden häufig gebrochen.  Doch die pro-russischen Separatisten und die Regierung in Kiew finden immer wieder neue Anlässe für eine Konfrontation. "Die einen wollen uns befreien, die anderen wollen uns schützen." Die Bevölkerung im Donbass wird aufgrund dieser Situation immer passiver. Sie warten darauf, dass „Friedensbringer“ kommen. Aber wer kann das sein?

Weiterlesen ...

Konstruktiv in Konflikten - Grundkurs in gewaltfreier Konfliktbearbeitung für Menschen mit Fluchterfahrungen

November 2017 - April 2018
In diesem Kurs bieten wir verschiedene Methoden und Wege an, um in den Bereichen Kommunikation, Interkulturalität und Konfliktbearbeitung konstruktiv zu handeln. Wir wollen gemeinsam entdecken, wie man in Konflikten zwischen Einzelnen und Gruppen aktiv und friedlich Lösungen finden kann. Ziel dieses Kurses ist es, (ehemals) Geflüchteten die Möglichkeit zu geben, sich in friedlicher Begegnung und Verständigung fortzubilden, um im Konfliktfall eine konstruktive Rolle einnehmen zu können.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (GK Geflüchtete 2017-18_final_web.pdf)Flyer Grundkurs Geflüchtete 162 KB

AUSFALL: Gesprächsabend und Planspiel : "Ene mene muh und raus bist Du!" zur Information über die Situation von Asylbewerber*innen in Halle und Deutschland

Leider wird die für Mittwoch, 27.09.2017 19-21 Uhr geplante Veranstaltung nicht stattfinden können. Wir bitten um Nachsicht.

 

Für Rückfragen melden Sie sich bei Daniel Brandhoff (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Broschüre der djo "Jugendleiter*innenausbildung für Geflüchtete öffnen"

Eine Broschüre der djo "Jugendleiter*innenausbildung für Geflüchtete öffnen" mit Hinweisen und methodischen Tipps im Allgemeinen für die Seminararbeit wurde neu erstellt.

Im Anhang kann eine .pdf-Version heruntergeladen werden.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (juleika_broschuere_k.pdf)Broschüre (geringe Auflösung) 2009 KB

Presseeinladung

Halle (Saale), 18.09.17

Zehnjähriges Jubiläum „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
Feierliche Ausstellungseröffnung „MUT-ICH“

Am Donnerstag, 21. September 2017 eröffnet das hallesche Courage-Netzwerk des bundesweiten Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ von 8.00 bis 9.30 Uhr die interaktive Wanderausstellung „MUT-ICH“ in den Räumlichkeiten des Europagymnasiums Latina August Hermann Francke. Die ungewöhnliche Ausstellung entstand als Kooperationsprojekt der halleschen Titelschulen „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ anlässlich des zehnjährigen Projekt-Jubiläums in Halle (Saale). Und auch die Ausstellungseröffnung selbst ist ungewöhnlich, denn sie wird von den Schülerinnen und Schülern selbst vorgenommen.

Weiterlesen ...

Herzliche Einladung!

Faires Frühstück am 16.9.2017 von 10.30-12.30 Uhr am Peißnitzhaus im Rahmen der Fairen Woche 2017

Vom 15.-29.9.2017 findet die bundesweite Faire Woche statt (www.fairewoche.de)

Weiterlesen ...

Fachtag Nachhaltige Beschaffung von Textilien

Fachtag

am 6.11.2017 im Stadthaus Halle

Die Verwendung von sozialen und ökologischen Kriterien ist in Ausschreibungen für Textilien bei der öffentlichen Beschaffung in der praktischen Umsetzung nicht immer leicht.
Was bedeuten die neuen gesellschaftlichen und rechtlichen Anforderungen konkret für BeschafferInnen und bietende Unternehmen? Welche Möglichkeiten gibt es, im Rahmen des geltenden Rechts auf faire nachhaltige Produktionsbedingungen bei Beschaffungsaufträgen hinzuwirken?

Weiterlesen ...

 

Es ist geschafft! "Wir haben ein ziemlich cooles Spiel entwickelt!" (Zitat einer Teilnehmerin)

Vom 02. - 04.08.2017 hat sich die Teilnehmer*innengruppe aus dem Projekt 'Weltentausch' mit den Spieldesigner*innen Lea Sonder und Willy Dumaz getroffen, um gemeinsam Spielideen für das geplante Lernspiel zu entwickeln.

Nach einer kurzen Einführung zum Thema Spieldesign und in die Arbeit von Spieldesigner*innen, haben wir verschiedene Spielgenres und Spielformate kennengelernt. Direkt im Anschluss ging es auch schon los mit der kreativen Bastelei.

Weiterlesen ...

Faires Mitbringfrühstück mit (möglichst) fair gehandelten Lebensmitteln

Alle sind willkommen!
Jeder/jede BesucherIn kann und sollte selbst etwas zum Frühstücken mitbringen
– es kann geteilt, getauscht und probiert werden.

Weiterlesen ...

Save the date: Projekt ‚Weltentausch‘ Workshopreihe: Spieldesign 02. - 04. August

Im Projekt ‚Weltentausch‘ entwickeln wir gemeinsam ein Lernspiel zu den Themen Asyl und Flucht in Deutschland, das ab 2018 in der politischen Bildungsarbeit eingesetzt werden soll.
Aktuell befinden wir uns in der Spielentwicklungsphase. In einer ersten erfolgreichen Workshopreihe haben wir uns mit den juristischen Hintergründen des Asylsystems in Deutschlands auseinandergesetzt und auch alltägliche Lebenssituationen und Probleme von Asylsuchenden kennengelernt.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen