Pressemitteilung, 29.10.2015

Benefizkonzert für aus Syrien Geflüchtete
- Jiddische und  arabische Musik -

08.11.2015 um 16.00 Uhr im Felicitas-von-Selmenitz-Haus, Puschkinstr. 27 in Halle


Aktuell sind wir alle sehr mit dem Thema Flüchtlingskrise beschäftigt. Wir möchten aus diesem Anlass mit unserem Benefizkonzert einen kleinen Beitrag zur Flüchtlingshilfe leisten. Wir, das sind der Friedenskreis Halle e.V., Familie Khalil und Familie Ullrich.
Seit 2013 fanden mehrere Benefizkonzerte  in Halle für syrische Flüchtlinge statt.
Nach dem letzten Benefizkonzert für syrische Geflüchtete in Halle im März 2015 hat sich die Situation für die Menschen aus Syrien nochmals dramatisch zum Negativen hin verändert- die Flüchtlingslager in den Ländern, die unmittelbar an Syrien angrenzen, werden von der internationalen Staatengemeinschaft nur unzureichend versorgt; die Menschen sehen keine Perspektive, in absehbarer Zeit in ihre syrische Heimat zurückkehren zu können. Viele Menschen haben sich auf den weiten Weg nach Europa gemacht….
Mit dem  3. Benefizkonzert in Halle wollen wir wiederum Geflüchtete aus Syrien unterstützen.


Das Konzert wird aus zwei Teilen bestehen:
Im ersten Teil werden Anna Ullrich (Gesang) und  Evgenia Tcherkes
(Piano) sowie Bernhard Ullrich (Geige)   jiddische Lieder vortragen.
Anschließend gibt es arabische Musik mit  Mustafa Khalil (Oud, Gesang)), Omar Khalil (Chajon) und Mohammad  Hamid (Tabla).
Mit Tee und arabischem Gebäck soll das Konzert ausklingen.

Der Erlös des Konzertes kommt der  Organisation „Ärzte ohne Grenzen“  und syrischen Geflüchteten zugute.
Das Konzert wird organisiert vom Friedenskreis Halle e.V.  sowie den Familien Ullrich und Khalil.

Wir danken der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands für die Unterstützung!

Für die Richtigkeit und weitere Informationen:
Friedenskreis Halle e.V.
Ulrike Eichstädt
Projektleitung Entwicklungspolitische Bildungsarbeit
Große Klausstr. 11
06108 Halle (Saale)
Tel:  0345-279 807-59
Fax: 0345 – 279 807-11
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen