Nun sind vier Monate vorbei seitdem ich in Halle bin


Mein Name ist Muamera Tihić. Ich komme aus Sarajevo der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina. Ich habe mein Bachelor Diplom in Sozialarbeit und mache jetzt meinen Master in Journalismus. Das sind meine zwei Leidenschaften. Ich habe schon in den Medienbereich reingeschnuppert und habe ein Paar Praktika gemacht.


Ich arbeite im Kinder und Jugendhaus e.V. Wie der Name schon sagt ist das ein Zentrum für Kinder und Jugendliche, die sich jeden Tag nach der Schule treffen und abhängen können.

Ich habe mich für diese Stelle beworben, weil ich auch Erfahrung als Sozialarbeiterin sammeln wollte und ein Jahr im Ausland verbringen wollte, bevor der Ernst des Lebens beginnt. Ich finde, dass die Jugendliche sich mehr sozial engagieren sollten.
Nun sind schon vier Monate vorbei seitdem ich in Halle bin. Ich hatte eigentlich eine andere Vorstellung davon, und zwar dass es strukturierter ablaufen würde und das es einen Tagesablauf gibt. Doch die Kinder und Jugendlichen gestalten ihre Freizeit wie sie möchten.


Sie können zwischen Billard, Tischtennis oder Kicker Spielen wählen. Sie können auch ihrer Kreativität freien Lauf lassen durch das Malen und Basteln. Oder auch beim Kochen helfen.
Es macht trotzdem Spaß im Kinder und Jugendhaus zu arbeiten. Wegen meinen guten Deutschkenntnissen habe ich keine Probleme mit den Kindern und Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Das sind meistens Kinder und Jugendliche die Probleme zu Hause haben oder nicht sehr gut in der Schule sind. Das Haus dient dazu damit die Kinder und Jugendliche sich akzeptiert fühlen, dass keine Gruppen entstehen und das sie sich in selbstbewusste Individuen entwickeln.
Wir haben schon viele Feste für die Kinder und Jugendliche organisiert. Wie zum Beispiel, Halloween wo wir mit den Kindern um die Häuser gezogen sind und nach Süßigkeiten gefragt haben. Ich kenne das eigentlich als eine Amerikanische Tradition und ich wusste nicht dass man das auch in Deutschland auf diese Weise feiert. Wir haben uns auch verkleidet. Es hat mir wirklich Spaß gemacht mal etwas neues auszuprobieren, weil wir diesen Feiertag in Bosnien gar nicht feiern.
Weihnachten haben wir auch im Kinder und Jugendhaus gefeiert. Auch mit vielen Geschenken die wir dann an alle verteilt haben. Nun bereiten wir eine Eiersuche vor, weil ja Ostern vor der Tür steht.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen