Internationale Freiwilligendienste beim Friedenskreis Halle e.V.: Lern- und Friedensdienste

Bei einem internationalen Freiwilligendienst engagieren sich Menschen aus freier Entscheidung für eine längere Zeit ehrenamtlich in einer gemeinnützigen Einrichtung im Ausland. Der Friedenskreis Halle bietet seit mehr als fünfzehn Jahren solche Dienste an.

Mit den Diensten wollen wir Menschen die Chance geben, sich für eine gerechte Welt zu engagieren, sich dabei selbst auszuprobieren und daran zu wachsen.
Indem Freiwillige ihren Enthusiasmus, ihren  Hintergrund und ihre Perspektiven in ihr neues Umfeld einbringen, stoßen sie auch hier Entwicklungen und Nachdenken an, womit die Dienste zu einer wichtigen Lernerfahrung für alle Beteiligten werden.

Im Besonderen möchten wir Räume eröffnen, in denen konkrete, praktische Handlungen und Lebensweisen zur Förderung friedlichen und gleichberechtigten Zusammenlebens entstehen können. Die inhaltliche und organisatorische Ausgestaltung der Dienste orientiert an unseren fünf Leitthemen. Die Freiwilligen setzen sich damit auseinander, was für sie Frieden bedeutet und was ihren Dienst für sie zu einem Friedensdienst macht.

Unsere Aktivitäten im Überblick:

Wir entsenden Freiwillige zu Projekten in allen Ländern Europas.

In Halle und Umgebung koordinieren wir die Aufnahme von Freiwilligen aus dem Ausland (Einsatzstelle werden, Freiwillige_r werden - Beeing volunteer) und informieren Jugendliche aus Sachsen-Anhalt über Wege ins Ausland.

Historisch gewachsen ist dabei eine enge Verbindung zu Südosteuropa, wo wir mit festen Partnerorganisationen kooperieren.

Der Bereich internationale Freiwilligendienste - Friedensdienste befindet sich stets in Bewegung. Aktuell beschäftigt uns sehr das Thema Partnerschaft auf Augenhöhe. Dafür streben wir u.a. eine weitere Vertiefung der Zusammenarbeit mit unseren Partneroganisationen im In- und Ausland sowie deren Vernetzung untereinander an.

Einen Großteil der Kosten für die Dienste können wir über öffentliche Förderungen und Sponsoring decken. Daneben erfahren und bauen wir auf weitere Unterstützung des Bereichs in Form materieller Zuwendungen wie persönlichen Engagements. Dafür schon hier: Vielen Dank!

Einen weiteren Überblick zum Bereich bieten unsere Flyer zu Aufnahme (Dienste in Halle) und Entsendung (Dienste im Ausland). Eine ausführliche Darstellung unserer Perspektiven auf unsere Freiwilligendienste findet sich in unserem 2017 verabschiedeten Leitbild für die Friedensdienste des Friedenskreis Halle e.V.

Schließlich finden sich auf der Webseite Berichte aus dem Bereich Friedensdienste sowie weitere Materialien, Informationen und Links zu unseren Diensten, zu internationalen Freiwilligendiensten allgemein und zu unseren Kooperationspartner_innen und Förder_innen.

 

Qualität und Lobbyarbeit

 

 

Der Friedenskreis Halle e.V. ist als Entsendeorganisation zertifiziert mit dem Qualiätssiegel Freiwilligendienste von Quifd - der Agentur für Qualität in Freiwilligendiensten.

Der Friedenskreis Halle e.V. unterstützt die Kampagne „VisaWie? Gegen diskriminierende Visaverfahren!“

Mehr Informationen: hier und auf der Kampagnen-Webseite. Zudem gibt es ein Video zur Kampagne.

Förderung und Sponsoring

  Wir danken der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH für die Unterstützung des Bereichs Friedensdienste!
Wir danken dem Bauverein Halle & Leuna eG für die Unterstützung des Bereichs Friedensdienste!
Wir danken der GWG Halle-Neustadt für die Unterstützung des Bereichs Friedensdienste!
 

Gefördert durch das Jugendamt der Stadt Halle

 

Gefördert von Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Flyer-FWD-Aufnahme_web.pdf)Flyer FWD Aufnahme 1636 KB
Diese Datei herunterladen (Flyer-FWD-Entsendung_web.pdf)Flyer FWD Entsendung 1618 KB

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen