Fortbildungen

Pädagogische Praxis entlang des Kulturkonzeptes der Transkulturalität ist eine neues, innovatives und viel versprechendes Feld in der pädagogischen Bildungslandschaft. Die Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem Modellprojekt, vor allem in Form von praxisrelevanten Handwerkszeug, möchten wir im Sinne nachhaltiger Bildungsarbeit auch nach Projektende weitergeben. Dabei sollen vor allem Organisationen, Vereine, Fachkräfte, Multiplikator_innen und Interessierte aus folgenden Praxisfeldern angesprochen werden:

  • Umschulungs- und Weiterbildungsarbeit mit jungen Menschen
  • Interkulturelle Bildungsarbeit
  • Jugend- und Sozialarbeit
  • Weiterbildungs- und Trainingsarbeit für Multiplikator_innen
  • Praxisausbilder_innen und -anleiter_innen

Ziel dieser anwendungsorientierten und praxisbezogenen Fortbildungen ist die Verbreitung und langfristige Implementierung transkultureller Bildungsarbeit in Bildungsstrukturen.

Transkulturelle Fortbildungen im Repertoire des Friedenskreis Halle e.V.

finden Sie hier:

 

Die Fortbildungen können gebucht, in Kooperation umgesetzt oder als In-House Veranstaltung umgesetzt werden. Gerne erarbeiten wir ein auf Ihre inhaltlichen Wünsche, speziellen Zielgruppen und fachliche Ausbildung zugeschnittenes Angebot.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen