Ökumenische Friedensdekade 2016

Das diesjährige Thema der Ökumenischen FriedensDekade ist „Kriegsspuren“. Zwischen dem 6. und 16. November 2016 wird es im Halle-Saalkreis täglich Veranstaltungen geben, die die kirchliche und außer-kirchliche Öffentlichkeit dazu einladen, sich mit Kriegs- und Friedensspuren in Halle, Deutschland und der ganzen Welt auseinander zu setzen. Weltweite Kriegsspuren sind in den vergangenen Monaten durch die Wanderungsbewegungen geflüchteter Menschen stark in das Bewusstsein der deutschen Öffentlichkeit gelangt. Es gilt nun, diese Spuren zu verstehen und auf der Basis gegenseitigen Verständnisses und dem Erfahren und Reflektieren unserer eigenen vergangenen Geschichte und aktuellen Ereignissen weltweit von Seiten der Zivilgesellschaft, zu der wir als wichtige Akteurinnen die Kirchen zählen, Friedensspuren begehbar zu machen.


Die FriedensDekade im Halle-Saalkreis ist eine Einladung, verschiedene Kriegsspuren aus einer Perspektive der Friedenslogik zu beleuchten, um konstruktiven Zugänge gewaltfreier Begegnung und Konfliktbearbeitung zu stärken.

 

Flyer:

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (FD_2016druck.pdf)FD_2016druck.pdf 2666 KB

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen