Interkulturelle Woche mit mehr als 30 Veranstaltungen beginnt am 25.September


(halle.de/ps) Die Interkulturelle Woche in Halle (Saale) beginnt am Montag, 25. September, 14 bis 18 Uhr, mit einem Bürgerfest auf dem Marktplatz. Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand eröffnet um 14 Uhr die Auftaktveranstaltung, bei der sich mehr als 30 Vereine, Migrantenorganisationen, Einrichtungen und Bildungsträger präsentieren. Nach der Eröffnung beginnt ein Bühnenprogramm

Die bundesweite Interkulturelle Woche findet in Halle (Saale) vom Montag bis Freitag, 25. bis 29. September, unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ statt. Insgesamt mehr als 30 Veranstaltungen stehen auf dem Programm, darunter die 8. Nacht der Migrantenorganisationen am 30. September auf dem Hallmarkt und eine Internationale Jam-Session unter Beteiligung geflüchteter Musiker am 27. September in der Goldenen Rose.


Das ganze Programm unter www.ikw.halle.de


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen