08.11.2009

Acting for democracy - spielend die Welt verändern!

Am 08.11.09, um 19.30 Uhr in der ufo-Galerie (Adam-Kuckhoff-Str. 30, 06108 Halle)


Die Gruppe Jana Sanskriti, die in Indien seit 20 Jahren emanzipatorische Bildungs- und politische Arbeit leistet, und mit ausgewählten Methoden des Theaters der Unterdrückten bei Aufführungen mitunter 5000 Menschen vor allen in der ländlichen Gegend um Kalkutta erreicht war in Halle!

Die Theatergruppe sieht in jedem einzelnen Menschen den Experten seiner Lebensumstände und im Dialog und Austausch die Kraft zur Veränderung. An diesem Abend wird die politisch unabhängige Gruppe Jana Sanskriti, die in Halle für zwei Wochen zu Besuch ist, über ihre Arbeit in Indien und die gesellschaftliche und politische Situation aus ihrer Sicht berichten.

Im anschließendem Gespräch soll auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten der politischen Praxis und ihrer Auswirkungen in Indien und Deutschland eingegangen werden. Hierzu stellt die Aktionstheatergruppe Halle, die, wie Jana Sanskriti mit den Methoden des Theaters der Unterdrückten arbeitet, kurz ihre Aktivitäten vor.

Dieses Angebot wurde in Zusammenarbeit mit der Aktionstheatergruppe Halle realisiert!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen