08.12.2012

DEUTSCH-ISRAELISCHE GESELLSCHAFT (DIG)
Arbeitsgemeinschaft Halle-Umland
www.dig-halle.de - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friedenskreis Halle e.V.
www.friedenskreis-halle.de

Die Arbeitsgemeinschaft Halle-Umland der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und der Friedenskreis Halle e.V. laden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Engagiert für Frieden und Entwicklung“ ein zu einem

Gesprächsforum Israel


Sonnabend, den 8. Dezember, 10-12 Uhr
im Hörsaal der Theologischen Fakultät – Franckepl. 1, Haus 30

„Theater im
schwierigen Alltag Israels?“

Zu Gast: Inbal Lori und ein weiterer Schauspieler der Theatergruppe THREE FALLING aus Tel Aviv, Israel.

Inbal Lori ist eine Absolventin der Jerusalem Art High School (1994) und Nissan Nativ Schauspiel Studio (2000). Seitdem hat sie für Fernsehen, Theater und Film geschrieben. Sie gewann ein Stipendium für Dramatik an der American Israeli Foundation und der "Open Screen" Festival der Beit Lessin Theater.

Inbal Lori und ihr Mitstreiter stellen sich im Gesprächsforum allen Fragen zum oft so schwierigen Alltag in Israel. Diskutiert wird die Frage von Kunst und Kultur in einer von Konflikten gekennzeichneten Region. Was kann speziell auch ihr Ansatz des Improvisationstheaters für eine gewaltfreie und sichere Zukunft der israelischen Gesellschaft leisten?

Dazu werden besonders SchülerInnen und StudentInnen eingeladen, um über die Situation im Nahen Osten und vor allem in Israel zu diskutieren.

Am selben Abend sind sie und ihre Gruppe dann zu erleben bei der

10. Impronale im Stadthaus Halle.

„Armando“ heißt die außergewöhnliche Improvisationstheaterdisziplin, die Three Falling im Gepäck haben: ein experimentelles und eindrucksvolles Format, in dem alles möglich ist – eine Komödie, ein Drama oder vielleicht sogar ein Konzert?
Weitere Informationen unter: http://www.impronale.de/


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen