Bericht der Beobachter_innengruppe der Projektgruppe: "Münchner Sicherheitskonferenz verändern" e.V.

Beobachtungen auf der "Münchner Sicherheitskonferenz" 2015

Hat die Sicherheitskonferenz, die vor 2 Monaten in München stattfand, Nachhaltiges bewirkt? Das ist sicher schwer zu beurteilen. Ruth Aigner, Studierende im Masterstudiengang „Sozialwissenschaftliche Konfliktforschung", hat für die Projektgruppe: Münchner Sicherheitskonferenz verändern"  an der Sicherheitskonferenz als Beobachterin teilgenommen. Ein ausführlicher Bericht von ihr ist auf der Homepage der Projektgruppe nachzulesen.

 

Bericht zur MSK