Der Friedenskreis Halle e.V. teilt den Aufruf von No-Lager-Halle:

Bikes for Refugees - Sammelaktion

Marke (Sachsen-Anhalt):
In völliger Dunkelheit in einem Wald versteckt, liegt das Flüchtlingsheim in Marke. Nur Züge halten hier und verbinden den Ort mit den nächstgrößten Städten Dessau und Bitterfeld. Dort liegen nicht nur die Ausländerbehörde und Sozialamt, sondern auch Clubs, Supermärkte, Begegnungszentren, etc.; für die Teilhabe am sozialen Leben müssen lange Strecken auf sich genommen und alle Tickets selbst bezahlt werden.

Der Bahnrhythmus bestimmt hier das Alltagsleben. In Marke gibt es nur einen Kiosk für Zigaretten und Kleinigkeiten, keine Ärztinnen und sonst auch nicht viel. Man begegnet niemandem, totale Isolation ist hier das Programm. Wer kein Geld hat, muss im Heim bleiben. Nach Dessau oder Bitterfeld laufen dauert ewig und Fahrräder fehlen vielen Leuten.

Deshalb rufen wir euch auf, Solidarität zu zeigen und fahrbare Räder zu spenden! Bitte bring' dein(e) Fahrrad/Fahrräder am Donnerstag, dem 26.11.2015 von 14-18 Uhr ins VL, Ludwigstr. 37, 06110 Halle.

Bei Fragen, kontaktiert uns unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!