Zum Glück! "Gutes Leben" in der Bildungsarbeit

 

19.04.18 | 9-16:30 Uhr in Halle (Saale)

In diesem Workshop wollen wir uns Vorstellungen von "Gutem Leben" bewusst machen, die im Kern unserer politischen Bildungsarbeit prägen. Ausgehend von Indigenen Philosophen, die häufig unter der Übersetzung "Buen Vivir" zusammengefasst werden, befassen wir uns mit Konzepten eines nachhaltigen und glücklichen Lebens, die von dominanten Entwicklungsvorstellungen abweichen. Wir lernen Methoden kennen, die uns zum Umdenken und Handeln anregen. Ziel ist es, Ideen für die eigene Bildungsarbeit zu erhalten, um "Gutes Leben" kreativ und kritisch neu zu denken.

 

Referentin:

Teilnahmegebühr:
120 € inkl. Mittagsverpflegung und Seminargetränken.
Wenn Ihr Netto-Einkommen zwischen 1200 und 900 € liegt dürfen Sie einen ermäßigten Beitrag zahlen (90 €). Wenn Sie ein geringeres Einkommen als 900 € haben, so reduziert sich der Teilnahmebeitrag auf 60 €. Sollte Ihnen die Finanzierung Schwierigkeiten bereiten, wenden Sie sich gern vertrauensvoll an uns und wir finden eine Lösung!

Anmeldung und weitere Infos:
Daniel Brandhoff
friedensbildung(at)friedenskreis-halle.de
0345/279 807 58
oder unter friedenskreis-halle.de/bildungsprogramm

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen