Pressemitteilung

Spielfilm „Das Mädchen Wadjda“ am 09. Mai

(26.05.16) Im Rahmen der globalisierungskritischen Filmreihe „Globale in Halle“ zeigt der Friedenskreis Halle e.V. am Montag, den 09. Mai, um 20 Uhr den Spielfilm „Das Mädchen Wadjda“. Dies ist der erste abendfüllende Film einer saudi-arabischen Regisseurin und thematisiert die Lebensrealität der Frauen dieses Landes mit Humor und Einfühlungsvermögen am Beispiel eines jungen Mädchens, welches entgegen den gesellschaftlichen Vorschriften Fahrrad fahren möchte. Im Anschluss findet ein Filmgespräch mit der Autorin und Journalistin Canan Topçu statt. Veranstaltungsort ist das Luchskino am Zoo. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro.


Die Rolle der Frau im Islam war in den letzten Monaten ein in der gesamten deutschen Medienwelt heiß diskutiertes Thema. Allerdings wird diese Diskussion meist von nicht-muslimischen Menschen geführt. Ziel dieses Filmabends ist daher, muslimische Frauen selbst zu diesem Thema zu Wort kommen zu lassen. Sowohl die Regisseurin des Films als auch die Referentin des Filmgesprächs sind muslimische Frauen, die sich in ihren Filmen oder Artikeln mit der Verbindung von Frauenrechten und Islam beschäftigt haben.

Flucht und globale Vernetztheit sind Folgender Globalisierung. Genau mit diesem Thema beschäftigt sich die Filmreihe „Globale in Halle“. Diese ist eine gemeinsame Initiative mehrerer hallescher Vereine und NGOs. Jeden Monat zeigt eine dieser Organisationen einen Film, der Hintergründe, Zusammenhänge und Problematiken der Globalisierung thematisiert.
Der Friedenskreis Halle e.V. setzt sich bereits seit 1989 auf vielfältige Arten und Weisen für ein friedliches, partnerschaftliches und gerechtes Zusammenleben ein. Dabei liegt einer seiner Arbeitsschwerpunkte auf globaler Gerechtigkeit und fairem Handel. Aus diesem Grund beteiligt sich der Friedenskreis nun schon seit einigen Jahren an der „Globale in Halle“.
 

Für die Richtigkeit und weitere Informationen:
Friedenskreis Halle e.V.
Rahel Ladwig
Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben
Große Klausstr. 11
06108 Halle (Saale)
Tel: 0345-279 807-52
Fax: 0345 – 279 807-11
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.friedenskreis-halle.de

 

Das Projekt „Globale in Halle“ wird gefördert durch Stiftung Nord-Süd-Brücken, Katholischer Fonds, Stiftung Umverteilen und aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes/Brot für die Welt / Evangelischer Entwicklungsdienst.

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (pmwadjda.pdf)Pressemitteilung als PDF 38 KB

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen