Appell des Komitees für Grundrechte und Demokratie an die Bundesregierung

Appell: Die Flüchtlinge aus Idomeni jetzt in Europa aufnehmen!


Mit diesem öffentlichen Appell fordert das Komitee für Grundrechte und Demokratie von der Bundesregierung, sofort eine europaweite Initiative für die Flüchtlinge in Idomeni zu starten, damit diese in Europa aufgenommen werden können. Die Flüchtlinge, die unter erbärmlichen Bedingungen vor der mazedonischen Grenze hausen, müssen nach Deutschland oder ein europäisches Land ihrer Wahl gebracht werden! Alle diese Menschen auf der Flucht sind in dem menschenrechtswidrigen Deal der EU mit der Türkei zur künftigen Flüchtlingsabwehr übergangen worden, obwohl sie aktuell zu den Not-leidendsten gehören. Man lässt sie europäisch in Idomeni im Dreck stecken. Sie flohen vor westlich mitverursachten Kriegen sowie sozialen Verwerfungen und harren nun unter menschenunwürdigen Umständen vor europäischen Grenzzäunen aus.

Weiterlesen ...

 Pressemitteilung der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden und der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden

Evangelische Friedensverbände für Ende der nuklearen Teilhabe und Abzug der US-amerikanischen Atomwaffen aus Europa

                                                            
Die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) und die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) haben die Bundesregierung nachdrücklich aufgefordert, sich innerhalb der NATO für ein Ende der nuklearen Teilhabe und einen Abzug der US-amerikanischen Atomwaffen aus Europa einzusetzen.

Weiterlesen ...

Smartphone und Heidesand – Friedenskreis Halle e.V. ruft zu politischen Osterspaziergängen auf

Am bevorstehenden Osterwochenende gibt es mehrere Gelegenheiten, friedenspolitische Osterspaziergänge zu unternehmen. Egal ob „klassisch“ als Ostermarsch samt Kundgebung oder „modern“ als spielerische, smartphonegestützte Tour durch Halle. Der Friedenskreis Halle e.V. ruft dazu auf, die neue Citytour „KRIEG. FRIEDEN. HALLE?“ zu spielen (www.friedenskreis-halle.de/KFH). Außerdem lädt der Verein ein, sich am Montag, 28.03.2016, dem Ostermarsch in Haldensleben anzuschließen (www.ostermarsch-sachsen-anhalt.de).

Weiterlesen ...

Film von Markus Matzel und Karin Leukefeld am 21. März um 23:30

Filmmtipp: "Was von Kriegen übrig bleibt"



jetzt auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=sgtMZVeopnI

Beschreibung:
Irak, Syrien, Jemen – der Mittlere Osten geht in Flammen auf. Armeen aus aller Welt kämpfen im Hexenkessel der Weltgeschichte. Schon ist die Katastrophe in Europa angekommen: Anschläge in Paris, Brüssel und in der Türkei – während Millionen Menschen auf der Flucht sind, auf der Suche nach Sicherheit und Frieden. Inmitten des arabischen Flächenbrandes boomt die Waffenindustrie. Unter dem Motto "Sicherheit und Verteidigung" werden alle zwei Jahre in Abu Dhabi die neuesten Waffen präsentiert.

Weiterlesen ...

Friedenskreis unterstützt die Kampagne "Aufstehen gegen Rassismus"

Aufstehen gegen Rassismus

Fast täglich greifen Rassisten und Rassistinnen Flüchtlingsheime an, islamfeindliche Übergriffe nehmen zu. Erschreckend viele Menschen nehmen an fremdenfeindlichen und rassistischen Demonstrationen teil. Pegida hetzt gegen Geflüchtete und Muslime und Musliminnen.

Weiterlesen ...

Halle gegen Rechts - Bündnis für Zivilcourage zur Demo am 19. März

FÜR DIE FREIHEIT! FÜR DAS LEBEN!

Gegen den Rechtsruck! Solidarität mit den Geflüchteten!

Demo des Multikulti-Kollektivs, Samstag 19. März, 17 Uhr unterstützt
durch Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage

In den vergangenen Monaten sind gesellschaftliche und politische Debatten weiter eskaliert, ein unerträgliches Maß an Rassismus zeigt sich nicht mehr nur in Hasskommentaren und rechten Aufmärschen, sondern immer stärker in Ausschreitungen, in täglicher Gewalt gegen Geflüchtete und ihre Unterkünfte, in Angriffen gegen alle und alles, das nicht als „deutsch“ wahrgenommen wird. Immer stärker erobern rechtsextreme Bewegungen die öffentliche Diskussion und reißen Werte nieder, die ihren totalitären Weltbildern widersprechen: die Werte einer freien, offenen, toleranten Gesellschaft aus Menschen, die alle gleich an Würde und Rechten sind.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.