Einführungsveranstaltung
 "Fairer Einkaufsführer für Halle in englischer und arabischer Sprache"

am 4.10.2021, 14.30-16.00 Uhr, Welcome-Treff der Freiwilligenagentur Halle-Saalekreis, Geiststraße 58 in Halle

Nur gemeinsam können wir die Nachhaltigkeitsziele erreichen. Was wir kaufen, hat Auswirkungen auf Menschen und die Umwelt in anderen Ländern, auch wenn das für uns nicht immer sichtbar ist. Nachhaltiger Konsum ist ein Baustein, um Verbesserungen von Arbeitsbedingungen und Umweltschutz zu erreichen. Der "Faire Einkaufsführer- Faire und nachhaltige Alternativen für die Stadt Halle" wurde in diesem Jahr ins Englische und ins Arabische übersetzt und wird im September auch in gedruckter Form erscheinen.

Weiterlesen ...

Ausstellung "Schwarz ist der Ozean" von Serge Palasie

Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun?
Flucht und Migration sind Themen, bei denen strukturelle Gewalt, biographische Abbrüche und widerständige Überlebensstrategien verhandelt werden.  Sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen ist oft schmerzhaft, öffnet aber den Blick auf gewaltvolle Strukturen, die bis heute andauern.
Die Ausstellung „Schwarz ist der Ozean“ schlägt einen weiten Bogen von den aktuellen Flucht-Bewegungen bis zur Geschichte Europas und Afrikas der letzten 500 Jahre. Mit informativen Texten und Bildern des Künstlers William Adjété Wilson trägt sie dazu bei, Auseinandersetzungen anzustoßen.
Die Ausstellung kann vom 06.09. bis 03.10.2021 im Mehrgenerationenhaus „Pusteblume“ (Zur Saaleaue 51a, 06122 Halle) besucht werden (Mo-Fr 10-18 Uhr).
Die Vernissage ist am 06.09. um 19 Uhr mit einem Eröffnungsvortrag von Serge Palasie. Im Anschluss gibt es live Musik.

Weiterlesen ...

Abschlussveranstaltung des Projektes "ElKiS!"

 

 

Das Projekt "ElKiS!" des Friedenskreis Halle e.V. setzte sich von 2015-2021 für faire Sprachmittlung an Kitas und Schulen in Sachsen-Anhalt ein.

In dieser Abschlussveranstaltung werden die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Projekt vorgestellt.

In einer Podiumsdiskussion mit Expert*innen werden wichtige Forderungen an die Politik formuliert.

Kostenlose Poster und das Praxishandbuch finden Sie unter www.friedenskreis-halle/materialbestellung

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Grundlagenworkshop

am 18.09.2021 9-17 Uhr in Halle (Saale)

Teilnahmegebühr: 20€ /40€ / 60€

Das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) ist in über 60 Ländern in der Friedensarbeit, in Schulen, Elterntrainings und Unternehmen verbreitet. Denn es verspricht, dass man lernen kann, so zu kommunizieren, dass man sich nicht verletzt: Gemäß GFK basiert alles menschliche Verhalten auf den Versuchen, eigene universelle Bedürfnisse zu erfüllen.

Weiterlesen ...

Klimawandel und Klima(un)gerechtigkeit für Sekundarstufe I

Ulrike Eichstädt und Melanie Engelke von der Regionalstelle Globales Lernen beim Friedenskreis haben ein neues Bildungsmaterial für die Klassenstufe 5-7 entwickelt. Uns ist bewusst, dass es sich bei den Themen Klimawandel und  Klima(un)gerechtigkeit  um sehr komplexe und anspruchsvolle Themen für diese Altersgruppe handelt. Dennoch finden wir es wichtig, dass diese Themen  bereits ab Klasse 5 vermittelt werden. Deshalb haben wir diesen Workshop für die Sekundarstufe I altersgerecht entwickelt, schon häufiger erprobt und entsprechend verbessert. Die Broschüre richtet sich vor allem  an Multiplikator*innen und Lehrer*innen. Alle verwendeten Methoden und Materialien des Workshops werden ausführlich vorgestellt. Das Bildungsmaterial beinihaltet eine Gesamtübersicht über den Workshop in tabellarischer Form sowie Arbeitsblätter und Materialien für jede Methode /jeden Inhalt des Workshops, ggf. mit den entsprechenden Materialien dazu.

Das Material ist hier erhältlich:

Klimawandel und Klima(un)gerechtigkeit Sekundarstufe I

die Arbeitsblätter zum Bildungsmaterial

How to cycle?! Fahrradkurs für Frauen mit Fluchtgeschichte gestartet
 

Am 21.06.2021 ist unser Fahrradkurs gestartet – mit überwältigendem Interesse. Wir freuen uns, nun in 5 Kursen, verteilt auf alle Wochentage an 3 aufeinanderfolgenden Wochen gemeinsam zu lernen. Ziel ist ein gemeinsamer Ausflug in die Umgebung.

Wir suchen dafür noch immer Fahrrad-Spenden. Wenn du/Sie ein altes, aber funktionstüchtigen Fahrrad im Keller stehen habt/haben, meldet euch bitte bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abschied von ElKiS

Zur ElKiS-Abschlussveranstaltung sagen die beiden Projektleiterinnen Elli Mack und Eva Stoelzel nochmal: „Danke und Auf Wiedersehen!“ Nach 6 Jahren Projektarbeit endet ElKiS nun offiziell und hinterlässt ein paar mehrsprachige Spuren. Seit 2015 hat sich das Projekt für faire Sprachmittlung an Kitas und Schulen eingesetzt.

Was bleibt? Ein paar Eindrücke:

Weiterhin können die Trialog-Trainings für pädagogische Fachkräfte und Sprachmittler*innen über den Friedenskreis vermittelt werden! (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die Universität Halle hat das Thema Sprachmittlung in das Lehramtsstudium aufgenommen. Wissenschaftliche Ergebnisse zeigen den Bedarf an Kitas und Schulen.

Das LISA (Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung) hat Trialog-Trainings als offizielle Fortbildungen aufgenommen

Es gibt neue Möglichkeiten für professionelle Sprachmittlung an Schulen.

Es sind neue Materialien entstanden, die Schulen, Kitas und Sprachmittler*innen in Zukunft beim gedolmetschten Gespräch unterstützen können. Alle Informationen und Materialien dazu finden Sie hier.

Vor allem aber gibt es ein größeres Bewusstsein für mehrsprachige Kommunikation! Sprachmittlung ist sichtbar geworden und es finden an Kitas und Schulen immer mehr Gespräche mit Unterstützung von Sprachmittler*innen statt. Unterschiedliche Erwartungen, Perspektiven und Sorgen können so angesprochen werden und für mehr Chancengleichheit sorgen.


Wir sagen DANKE! An alle, die sich haupt- und ehrenamtlich für ein besseres Verstehen eingesetzt haben und es weiterhin tun: Sprachmittler*innen, Projektleiter*innen, Erzieher*innen, Lehrkräfte, Spender*innen, Ehrenamtliche, Trainer*innen…und viele mehr! Es war es ist und es wird immer nur gemeinsam gehen, wenn wir etwas verändern möchten. Und noch ist viel zu tun!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.