Corona – Auswirkungen bei Geflüchteten sichtbar machen – Wo bleibt die Solidatität?

Wir alle leben seit einem Jahr mit großen Einschränkungen und Belastungen im sozialen und beruflichen Bereich. Gerade für Menschen mit Familie ist es nicht einfach, alles unter einen Hut zu bringen. Viele haben sich auf sich selbst und die Bewältigung des eigenen Alltags zurückgezogen. Solidaritätsbekundungen auf verschiedenen Ebenen fühlen sich mittlerweile an wie eine leere Worthülse.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung des Netzwerk Friedenskooperative vom 23.03.2021

Achtsam demonstrieren: Ostermärsche finden auch 2021 statt

Der neueste Beschluss der Bund-Länder-Konferenz vom 22. März 2021 hat bei vielen Friedensbewegten für große Irritationen gesorgt. Das Netzwerk Friedenskooperative sieht die Ostermärsche nicht von den Beschlüssen der Bund-Länder-Konferenz betroffen. Der Beschluss sieht vor, „Ansammlungen im öffentlichen Raum“ zu untersagen. Bei Ostermärschen handelt es sich hingegen um „Versammlungen“ im Sinne des grundgesetzlich verbürgten Versammlungsrechtes. Das Land NRW zum Beispiel hat dies bereits ausdrücklich in seiner neuen Landesverordnung klargestellt. Die Planungen der Ostermärsche können ungeachtet des jüngsten Beschlusses fortgesetzt werden, auch wenn ggf. mit weiteren Hygiene-Auflagen für die Kundgebungen und Demonstrationen zu rechnen ist.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt 

Als Regionalkoordination des bundesweiten Schulnetzwerkes "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ist der Friedenskreis Halle e.V. Ansprechpartner für couragierte Schulen in Halle, die in der politischen Bildung allgemein und speziell zum Thema Diskriminierung aktiv sind oder werden wollen. Er berät engagierte Schüler*innen und pädagogische Fachkräfte rund um den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".

Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe ist die 150. Courage-Schule in Sachsen-Anhalt

Das Netz der Courage-Schulen in Sachsen-Anhalt wächst weiter. Als erste Schule erhält am 19. März um 15 Uhr die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe in Halle im Rahmen einer digitalen Veranstaltung den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Sie ist damit die 150. Titelschule im Land.

Weiterlesen ...

Digitale Eröffnung der Bildungswochen gegen Rassismus 2021

wir freuen uns, dass am 15.03.21 die digitalen Bildungswochen gegen Rassismus in Halle eröffnet wurden.

Auf dem Youtube-Kanal von Halle gegen Rechts könnt Ihr das Eröffnungsvideo ansehen: https://youtu.be/QXSEKW7_seE

 

Programm der diesjährigen Bildungswochen gegen Rassismus ist online!

(*** English version below ***)

Endlich ist es soweit: das Programm der diesjährigen Bildungswochen gegen Rassismus ist online! Rund um das Schwerpunktthema "Hinsehen. Zuhören. Einmischen." haben wir mit zahlreichen Kooperationspartnern und Mitgliedern von Halle gegen Rechts - Bündnis für Zivilcourage 23 digitale Veranstaltungen vom 15. bis 28.03.2021 geplant.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung "Aktion Aufschrei" vom 26. 2. 2021

„Rüstungsexporte können tödlich sein“
Deutschland braucht endlich ein Rüstungsexportkontrollgesetz!

„Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ protestierte mit der Kunstaktion „Rüstungsexporte können tödlich sein. Deutschland braucht endlich ein Rüstungsexportkontrollgesetz.“ gegen die Rüstungsexportpolitik der Bundesregierung und für ein Rüstungsexportkontrollgesetz. Dazu wurden drei riesige Schachteln aufgestellt, die an Zigarettenschachteln erinnern. Statt Zigaretten befinden sich darin deutsche Waffen. Die Warnhinweise und „Schockbilder“ zeigen die möglichen Folgen des Waffenhandels – Tod und Zerstörung, wie z.B. im Jemenkrieg, in dem nachweislich auch deutsche Waffen gegen Zivilist*innen und zivile Ziele eingesetzt wurden.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.