„Textil und Fairer Handel – Passt das zusammen?“ - Abendveranstaltung zu Rana Plaza, Textilbündnis und den Folgen

fairtrademohio, Friedenskreis Halle und Weltladen Halle laden am 24. September, 18 Uhr, ins Felicitas-von-Selmenitz-Haus ein

Unter dem Titel „Textil und Fairer Handel – Passt das zusammen?“ laden mohio e.V., Verein für Bildungsarbeit und Medienkompetenzvermittlung,  der Friedenskreis Halle e.V. sowie der Weltladen Halle an der Saale am 24. September 2015, 18 Uhr, zu einer Abendvortragsveranstaltung ins Felicitas-von-Selmenitz-Haus (Puschkinstr. 27, 06108 Halle) ein.

Dabei wird Berndt Hinzmann (Inkota e.V., Berlin) von der „Kampagne für Saubere Kleidung“ (Clean Clothes Campaign), der 20 TrägerInnen bundesweit und 300 Organisationen weltweit angehören, über Möglichkeiten des Fairen Handels in der textilen Wertschöpfungskette sprechen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Weiterlesen ...

Halle wird Fairtrade- Town

fairtradetownBereits im Juni hatte die Stadt Halle gemeinsam mit der Steuerungsgruppe Fairtrade-Town die Bewerbungsunterlagen für den Titel „Fairtrade-Town“ bei Transfair e.V. in Köln eingereicht. Gestern erreichte uns die erfreuliche Nachricht – die Prüfung der Bewerbung ist erfolgt und konnte erfolgreich bestätigt werden. Damit steht fest: Die Stadt Halle wird den Titel „Fairtrade-Town“ erhalten!  Die Titelverleihung durch Transfair e.V. wird voraussichtlich im November stattfinden.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung:

Film und Diskussion
„Forbidden Voices - Bloggerinnen im Widerstand “


11.Juli 2015, 21Uhr, Peißnitzhaus, Halle (Saale)
Halle (Saale), 06.07.2015 - Am Sonnabend den 11. Juli 2015 um 21.00 Uhr lädt der Friedenskreis Halle e.V. und die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Kinoveranstaltung mit anschließender Diskussion ein.

Forbidden Voices
Mit einem Blog die Welt verändern? Drei einflussreiche Widerstandskämpferinnen riskieren durch ihren mutigen Kampf gegen die Unterdrückung ihr Leben. Sie prangern an, sie decken auf, sie bringen das vorherrschende politische System ins Wanken und lösen damit weltweit Resonanz aus.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung:

Film und Diskussion „Everyday Rebellion - the art of change“

27. Juni 2015, 21.00 Uhr, Peißnitzhaus, Halle (Saale)


Halle (Saale), 24.06.2014 - Am Sonnabend den 27. Juni 2015 um 21.00 Uhr lädt der Friedenskreis Halle e.V. und die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Kinoveranstaltung mit anschließender Diskussion ein.

Everyday Rebellion – The Art of Change

Sie verkleiden sich als Clowns und umarmen Polizisten. Sie besetzen Banken oder singen ihren Unmut gemeinsam im Chor. Ihre Aktionen sind unkonventionell, kreativ – aber vor allem gewaltfrei. Eine neue Protestgeneration ist erwacht. Es ist der alte Kampf von David gegen Goliath, aber die Methoden haben sich gewandelt: Moderne Aktivist*innen organisieren sich weltweit in sozialen Netzwerken.

Der Dokumentarfilm „Everyday Rebellion” ist eine Hommage an die Kraft und Kreativität des gewaltfreien Widerstandes und aktueller Protestbewegungen weltweit. Ein hoffnungsvolles und mitreißendes Filmexperiment, ausgezeichnet mit dem Cinema for Peace Award 2014.

Weiterlesen ...

Offene Möglichkeit am Planspiel *Civil-Powker* teilzunehmen


Am 28.06. bietet sich die letzte Möglichkeit vor der Sommerpause am Planspiel Civil Powker teilzunehmen und selbst mal zivilgesellschaftliche Handlungsoptionen in Konflikten auszuprobieren/kennenzulernen.

Worum geht es da nochmal?

Nachrichten über Krisen und Konflikte in der Welt hinterlassen oftmals ratlose Gesichter. Wie soll eine Gesellschaft auf Kriege reagieren? Die Ohnmacht führt in der Bevölkerung nicht selten zum Ruf nach der sog. internationalen Gemeinschaft, die mittels Militärschlägen den „Frieden sichern“ soll.

Weiterlesen ...

Was ist Globales Lernen?  Informationsfilm der ENSA-Mitglieder

Veröffentlicht bei youtube von der Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V., dem Friedenskreis Halle e.V. und mohio e.V.



Einladung zum „Antirassistischen Fußballturnier“ am 11.6.2015

Hiermit lade ich euch herzlich zu unserem „Antirassistischen Fußballturnier“ am 11.6.2015 ab 16 Uhr auf dem Sportplatz SG Einheit (Merseburger Straße 168, gegenüber Bergmannstrost) ein!

6 Mannschaften werden an diesem Tag gegeneinander antreten um ein Zeichen für Toleranz, Verständigung und Vielfalt zu setzen! Der Minister für Sport und Inneres von Sachsen-Anhalt, Herr Holger Stahlknecht ist Schirmherr der Veranstaltung.

Neben musikalischen Einlagen ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.


Bitte leitet diese Einladung an alle Interessierten weiter! Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer !

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen